Sportvereinsgeschichte

Die Sportvereinsgeschichte von Kalldorf


1911Gründerjahr des ersten Kalldorfer Sportverein „TV Deutsche Eiche Kalldorf“. 1921 entsteht der erste Sportplatz im Diebesort auf dem Schafplatz von Hellinghausen.
1929 und 1931 Die Kalldorfer Handballer werden lippische Gaumeister.
1979 Kalldorf erhält am Herbstweg seinen heutigen Sportplatz, es ist der 6. Standort nach 1921.


1973 wird der Ortsverein Kalldorf der Arbeiterwohlfahrt gegründet.
1973 ist ebenfalls Gründungsjahr der Vereinsgemeinschaft.
1993 Das Dorfgemeinschaftshaus auf Engelsmeiers Hof wird eingeweiht.

Comments are closed.