Immobilien

Kalldorfer wohnen im Grünen – Noch Platz für Häuslebauer – Vereinsgemeinschaft informiert:

Kalldorf 2018:

Die Vereinsgemeinschaft Kalldorf und der Arbeitskreis Zukunft verstehen sich als die Hilfe für die Dorfentwicklung und tritt für den Zusammenhalt der Dorfgemeinschaft. Sie hilft dabei, das Dorf zu einem attraktiven Wohnort und jetzt gerade die Geschichte des Dorfes sichtbar zu machen. Seit langem kümmert sie sich um die Durchgrünung des Ortes und der Flur.

Ergebnis: Kalldorfer wohnen und leben im Grünen. Kalldorf ist die grüne Lunge in Kalletals Norden, was der Kreis Lippe den Kalldorfern soeben beim Kreiswettbewerb 2017 mit einem Preis bestätigt hat.
Und hier gibt es noch einige baureife, voll erschlossene Grundstücke für Häuslebauer. Zahlreiche Vereine und Kindergarten einerseits, Ruhe und gesunde Luft andererseits sorgen für eine attraktives Wohnumfeld. Mit dem ÖPNV-Kleinbus“Kalle“ sind sie mit der nahen Nachbarschaft verbunden.
Wenn Sie sich für Baumöglichkeiten interessieren:
Die Vereinsgemeinschaft informiert und hilft Ihnen. Unser Vorsitzender Wilfried Gerkensmeier ist unter
– 05733/6540 zu erreichen.

Baulückenkataster Kalldorf 2018:
(unabhängig davon, ob Verkaufsabsichten bestehen oder die Bebaubarkeit gesichert ist)

Kükenbrink:
Sieben erschlossene Bauplätze, verschiedene Eigentümer, 2 Grundstücke ( Tel. Nr. vor Ort) – u.a Meyer, Immobilien Sparkasse Lemgo

Brunnenpark/Brunnenstraße:
3   Grundstücke                   Kirche,Döhr

Bohlenstraße:
1   Grundstück                     Stamm

Auf der Hütte:
4  Grundstücke                     u.a. Baulücke Maaß

Im Dalle/Schlenkenweg:
3   Grundstücke                   Schwarze, Stratemeier

Winterbergstraße:
2   Grundstücke                   Mohme

Grauer Busch:
1   Grundstück                     Maaß

Kalldorf Mitte:
1   Grundstück                     Kreie W.

Kükenbrink/Wiesental:
4   Grundstücke                   Kreie R./ Gemeinde

Gerkensrode:
1   Grundstück                     Schaksmeier

Die Aufstellung eines Baulückenkatasters für Kalldorf ist eine Reaktion auf die Bemühungen des Landes, den Flächenverbrauch zu reduzieren und ein Eingehen auf die Ziele des Wettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ 2014.Eine weitere Ausdehnung des Dorfes in die Feldflur soll vermieden werden.

Immobilienmarkt in Kalldorf:

Seit 2008 dokumentiert der Arbeitskreis Zukunft die Bewegungen im Immobilienmarkt in Kalldorf.
Seit diesem Jahr gab es 60 Leerstände. 52 bebaute Grundstücke haben einen neuen Besitzer oder Mieter gefunden, was für eine gewisse Attraktivität Kalldorfs als Wohnort spricht.
Im Augenblick, Juni 2017, sind 4 langfristige und 1 kurzfristige Leerstände zu verzeichnen.
3 Wohnhäuser stehen konkret zum Verkauf.

Wohnhäuser:

Wohnhaus Hambruch.

Schlinkmeier, Winterbergstr. Mehrfamilienhaus.

Schröder Brunnenstr. kleines Haus.

Engel, Auf der Hütte.

Leerstehend, aber nicht angebotenEngel:
Kerkhof, Hambruch.
Lennier, Faulensiek.

Leerstehend, aber kaum marktfähig:
Dannhäuser , Mitte.
Neumann, Brunnenstr.

 

Größere Objekte zur Umnutzung:

Ehemalige Gaststätte mit Saal, Kalldorf Mitte

2 Geschäftshäuser werden zum Verkauf angeboten

Wohn- und Geschäftshaus Wiesental B514

Neu: Information über bebaubare Grundstücke im Info – Kasten am Kreien Dreh.

1.) Kükenbrink,    2 Bauplätze, Tel. 05222 / 7079090 – 1 Bauplatz, Tel. 05261 / 214-999

2.) Auf der Hütte,  1 Bauplatz, Tel. 0171 / 9700490

Einwohnerstatistik Kalldorf 2018 (Stand vom 03.05.2018)

Wegzüge                  27
Zuzüge                     43
Geburten                 12
Sterbefälle               15

Veränderung     2016       +13

Gesamteinwohnerzahl mit erstem Wohnsitz     1208
Nebenwohnsitz                                                             60
——–
1268

 

 

Comments are closed.