Kalldorf steht auf Farbe, Attraktivität des Heimat- und Wohnortes steigern

Arbeitskreis Zukunft Kalldorf.                                                                                         Kalldorf,den 12.9.18

Wilfried Gerkensmeier

Vorsitzender

 

Pressenotiz

 

Kalldorf steht auf Farbe

Attraktivität des Heimat- und Wohnortes steigern

 

Kalldorf: Die Dörfer bluten aus, sie schrumpfen und verlieren an Infrastruktur und Einwohnern. Den örtlichen Vereinen und Arbeitskreisen kommen im Kampf für eine gute Zukunft der ländlichen Bereiche große Bedeutung zu. Sie vermitteln Ideen und Aktivitäten und sorgen  für die notwendige Identifizierung der Bürger mit ihren Heimatdörfern .So versteht auch der Arbeitskreis „Zukunft Kalldorf“ seine Aufgabe.

Er hatte sich in letzter Zeit schwerpunktmäßig mit der Leerstandsproblematik und der Ortsgeschichte befasst .Nun nehmen sich die Arbeitskreismitglieder ein neues Projekt zur Steigerung der Attraktivität Kalldorfs vor.

„Kalldorf steht auf Farbe“, heißt der neue Arbeitstitel. Was steckt dahinter? Gemeinsam mit Kalldorfer Malkünstlerinnen und –künstlern will der Arbeitskreis die hässlichen örtlichen Elektro-Schaltkästen farblich gestalten. Grundlage sollen die vorhandenen Bilder sein, die auf die Kästen übertragen werden sollen. Die Arbeiten sind so weit fortgeschritten, dass die Montagen noch in diesem Jahre abgeschlossen werden können.

Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.