Kalldorfer SPD macht Strich unter 2019, Gerkensmeier und Lätzsch legen schriftlichen Bericht vor

SPD-OV Kalletal-Kalldorf                                                                                        Kalldorf den, 16.01.2020
Wilfried Gerkensmeier
Kommissarischer Vorsitzender

Pressenotiz

Die Kalldorfer Sozialdemokraten blicken zufrieden auf das vergangene Jahr zurück.
Die mittlerweile traditionellen nicht politischen Veranstaltungen wurden wiederum mit Erfolg durchgeführt. Sie nehmen im Dorfsleben einen geachteten Platz ein. Auch die Vereinsgemeinschaft konnte sich wieder auf die Unterstützung der SPD verlassen.
Ein weiterer Schwerpunkt war die Gemeindepolitik. Eine ganze Reihe von Anträgen, Vorschlägen und Anregungen wurde erarbeitet und der Gemeinde, mit der man eine gute Zusammenarbeit pflegt, unterbreitet.
Der SPD-Ortsverein Kalldorf hat sich 2019 aber nicht nur auf die Kommunalpolitik konzentriert, sondern bei mehreren aktuellen politischen Fragen sich öffentlich zu Wort gemeldet:
Straßenanschlussbeiträge, Personalsituation in Krankenhäusern und Pflegeheimen, ungerechte Behandlung von Betriebsrentnern, die bessere Förderung der Kindergärten, die Lebensleistungsrente, die Übernahme von Altschulden durch Bund und Land u.a.m.
Wir haben dabei Bürgerinitiativen öffentlich unterstützt und hatten selbst die Unterstützung der Kalletaler SPD, unserer Kreistagsabgeordneten Heidi Lagemann und unseres Landtagsabgeordneten Jürgen Berghahn.
Dass heute viele der von uns kritisierten Probleme gelöst, teilweise gelöst oder auf gutem Wege sind. haben wir in erster Linie dem starken öffentlichen Druck zu verdanken. Den zu erzeugen. hat sich die Kalldorfer SPD mehrfach bemüht.
2019 hat uns gestärkt. 2020 sehen wir mit Zuversicht entgegen.

Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.