Kalldorfer Vereinsgemeinschaft sagt Hoffest 2020 ab

Kalletal-Kalldorf(rto). Unter dem Schild in der Dorfmitte, mit dem Dank an alle, die auch in diesem Zeiten für Andere da sind, sagen der Vorsitzende der Vereinsgemeinschaft Wilfried Gerkensmeier und sein Stellvertreter  Hans – Dieter Bähr, das diesjährige Hoffest am 28. Juli ab.
„Es fällt uns schwer, aber wir sehen für das Fest in diesem Jahr derzeit nicht, dass es stattfinden kann“, sagt Wilfried Gerkensmeier. „Wir sehen aber dennoch optimistisch in die Zukunft und hoffen, zumindest unseren Apfeltag am 10. Oktober ausrichten zu können“, fügt Hans – Dieter Bähr hinzu. Dass es derzeit nur noch drei Corona-Fälle im Kalletal gibt, gibt den beiden dabei die Hoffnung.
Das Banner unter den sie sich zum Foto gestellt haben ist übrigens von Ewald Heilemeier gespendet. Hier hängen sonst die Ankündigungen für die vielen Veranstaltungen in Kalldorf.

Hans – Dieter Bähr  und Wilfried Gerkensmeier , Vereinsgemeinschaft Kalldorf

Text: Reiner Toppmöller

Bookmark the permalink.

Comments are closed.