Heimatpreisgeld in den Nachwuchs investiert

Kalletal Kalldorf                                                                                               Kalletal, den 30.04.2021

Pressenotiz :

Kalletal-Kalldorf(rto). Johannes Bentler, hat im letzten Jahr den Einzelpreis des Heimatpreises der Gemeinde Kalletal erhalten. Der Kalldorfer hat sich Jahrzehnte lang ehrenamtlich in vielen Vereinen im Ort engagiert und u.a. den Jugendausschuss der SG Kalldorf installiert sowie den Förderverein der Grundschule Unteres Kalletal geründet.
Da lag es nicht fern, das Preisgeld auch im Sinne der Jugend einzusetzen.
Nach Rücksprache mit der Vereinsgemeinschaft Kalldorf wurde jetzt ein neues Spielgerät, ein Netzsteg, angeschafft und durch Eigenleistung der Vereinsmitglieder am Dorfgemeinschaftshaus aufgebaut.
„Das Gerät wertet den Spielplatz, der regelmäßig genutzt wird, enorm auf“, freut sich Wilfried Gerkensmeier, der Vorsitzender der Vereinsgemeinschaft.
Das Gerät kostet 1.480 Euro. Zu dem Preisgeld von 1000 Euro von Johannes Bentler hat die Vereinsgemeinschaft den Rest beigetragen.
„Auf dem Spielplatz können die Kinder Sport treiben, klettern oder balancieren. Das ist nicht nur für die Entwicklung wichtig, sondern auch gerade in dieser Zeit extrem notwendig, weil die Kinder sonst zu viel im Haus sind“, sagt Hans Bentler.
Zur Einweihung des neuen Gerätes waren dann auch einige der Kleinen mit ihren Müttern gekommen, um es gleich in Beschlag zu nehmen.

Foto: Johannes Bentler ( re. ) hat das Preisgeld für seinen Heimatpreis jetzt für ein neues Spielgerät am Dorfgemeinschaftshaus gegeben. Der Netzsteg wurde jetzt offiziell freigegeben.

Bericht und Foto: Reiner Toppmöller

 

Bookmark the permalink.

Comments are closed.